Fachdidaktik Deutsch Vormbaum

Informationen und Materialien zum Fach Deutsch und seiner Didaktik

Tabak trinkend die Eitelkeit betrachtend
 

Ich lehn an dem Kamin mit überschränkten Beinen,

Halt in der linken Hand ein Pippen an den Mund,

Entzündet mit dem Licht am vollen Pfeifenschlund,

Daß des Tabaks Geruch und Rauch mich fast macht weinen.

 

Was Bacchus’ Weihrauch wirkt, kann niemand hier verneinen,

Weil er das feuchte Haupt betrucknet zu der Stund,

Führt aus die kalten Flüß und machet uns gesund;

Doch ist nur rotes Bier, das sich lässt mit vereinen.

Gleichwie der Äolus die Wolken führet weit,

So meister ich die Dämpfe mit finsterem Geschwürm

Und laß aus meinem Mund ein wallendes Gestürm.

Wie aber soll der Wust verdüstern mein Gedanken?

Soll solche Nichtigkeit auch meine Sinn umschranken?

Nein, ich schau in dem Rauch ein Bild der Eitelkeit!

Anmerkungen: 

Entstehungszeit: 1643

Bevor der Ausdruck „Tabak rauchen“ aufkam, war die Bezeichnung „Tabak trinken“ üblich.
Äolus = König der Winde

Georg Phillip Harsdörffer: Tabak trinkend

Vergänglichkeit
November 2016: so tief im jahr sind wir schon

Kontakt

 

Besucher und Mitglieder:

Aktuell sind 204 Gäste und keine Mitglieder online

Cron Job starten