Fachdidaktik Deutsch Vormbaum

Informationen und Materialien zum Fach Deutsch und seiner Didaktik

Unwort und Wort des Jahres 2014

"Lügenpresse“ ist das Unwort des Jahres 2014. Diese Entscheidung fiel am 13. 1.2015 in Darmstadt durch die  Unwort-Jury unter dem Vorsitz der Sprachwissenschaftlerin Nina Janich . Das Schlagwort "Lügenpresse", so heißt es in der Begründung, „war bereits im Ersten Weltkrieg ein zentraler Kampfbegriff und diente auch den Nationalsozialisten zur Abwertung unabhängiger Medien." Mit dem Ausdruck „Lügenpresse“ würden Medien nicht nur pauschal diffamiert, darüber hinaus werde durch eine solche pauschale Verurteilung  fundierte Medienkritik verhindert und somit  der Gefährdung der für die Demokratie so wichtigen Pressefreiheit Vorschub geleistet.  Ein weiterer häufig eingereichter Vorschlag war das Unwort "Social Freezing“ – ein Begriff für das Einfrieren von Eizellen, womit Frauen ihren Kinderwunsch auf unbestimmte Zeit verschieben können.
Ziel der sprachkritischen Aktion, jedes Jahr ein Unwort zu brandmarken, ist die Sensibilisierung des Umgangs mit Sprache im öffentlichen Kommunikationsbereich. Es werden also bewusst solche Wörter in die Auswahl  aufgenommen, die sachlich unangemessene oder inhumane Formulierungen im öffentlichen Sprachgebrauch darstellen und die menschliche Würde oder die persönliche Integrität verletzen können.

Getrennt davon wird neben der unabhängigen, sprachkritischen Jury aus Darmstadt  "Das Wort des Jahres"  von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden gewählt. Dieses Mal fiel die Auszeichnung auf den Begriff „Lichtgrenze“. Der Name wurde für ein Kunstwerk in Berlin anlässlich des Festakts im vergangenen November zum 25. Jahrestag des Mauerfalls verwendet. Knapp 7000 weiße Ballons, die den Verlauf der deutschen Teilung als Lichtgrenze nachzeichneten, stiegen in den Himmel. 

                                       Unworter und Wörter des Jahres im Rückblick


  pdf Unwörter des Jahres seit 2002 (135 KB)  mit Beschreibungen

 

Kontakt

 

Besucher und Mitglieder:

Aktuell sind 178 Gäste und keine Mitglieder online

Cron Job starten